HOME 2017-06-20T15:41:13+00:00

Durch Innovation mehr Präzision – mit ACS Golfschäften

ACS – Hightech Premium-Schäfte für Driver und Fairways

Seit vielen Jahren beschäftigen sich die Ingenieure der ACS-SCHAFTMANUFAKTUR® GERMANY mit der Entwicklung von Golfprodukten. So ist über einen längeren Zeitraum der Entwicklungszeit ein Produkt der Extraklasse entstanden.

Bei diesem Produkt wurden zwei verschiedene Materialien so miteinander verbunden, dass im Ergebnis ein extrem homogener Schaft entstanden ist. Eine sehr hochwertige Carbonfaser wurde in einer einzigartigen „Sandwichtechnik“ mit einer sehr stabilen Aluminiumfaser verbunden und verarbeitet. Das Resultat ist eine enorme Stabilität im Schaft, die Sie sofort spüren werden.

Produced in EU – designed and developed in Germany

Carbon Light Metal Technology (CLMT)

Durch das innovative Herstellungsverfahren CLMT ist eine neue Schaftgeneration entstanden. Die ACS-SCHAFTMANUFAKTUR® GERMANY garantiert somit die reproduzierbare Qualität jedes einzelnen Schafts auf höchstem Niveau.

HIER ANFRAGE STELLEN

Interesse an unseren Produkten?

Bestellen Sie jetzt über Ihren persönlichen Fitting-Partner!
HIER ANFRAGE STELLEN

Premium Partner

Mit Präzision zur Perfektion

Eine spezielle Farbcodierung für die Härte/Flexibilität des Schaftes
und die Spielstärke des Golfers lässt eine nahezu geniale Kombination zu,
um beim Schläger-Fitting genau die richtige Kombination zu finden.

Eine spezielle Farbcodierung für die Härte/Flexibilität des Schaftes
und die Spielstärke des Golfers lässt eine nahezu geniale Kombination zu,
um beim Schläger-Fitting genau die richtige Kombination zu finden.

Eine spezielle Farbcodierung für die Härte/Flexibilität des Schaftes
und die Spielstärke des Golfers lässt eine nahezu geniale Kombination zu,
um beim Schläger-Fitting genau die richtige Kombination zu finden.

Eine spezielle Farbcodierung für die Härte/Flexibilität des Schaftes
und die Spielstärke des Golfers lässt eine nahezu geniale Kombination zu,
um beim Schläger-Fitting genau die richtige Kombination zu finden.

Eine spezielle Farbcodierung für die Härte/Flexibilität des Schaftes
und die Spielstärke des Golfers lässt eine nahezu geniale Kombination zu,
um beim Schläger-Fitting genau die richtige Kombination zu finden.

Cut Trim-Anweisungen

Innovative Herstellungsmethodik

ACS-Schäfte verfügen über eine einzigartige Wickeltechnik mit der Verbindung ...
… hochwertigster Materialien: Alu-Fasern, Carbon-Fasern und ganz neu auch Basalt- oder Kevlar-Fasern. Zum Einsatz kommen präzise Wickeldorne aus absolut maßhaltigen Carbon (+/- 0,01 mm) im präzisionsgeschliffenen Zustand.

Perfektion in der Reproduktion

Die Reproduktion der technischen Detailwerte liegt bei ca. 97% ...
… dieser unübertroffene Wert bedeutet, dass bei einer Schaft-Nachbestellung nahezu identische Werte erreicht werden.

Konstanz und Stabilität

Niedrigste Torquewerte und ein perfekt-stabiler Flexpunkt garantieren ...
… eine extrem geringe Streuung mit einer optimalen Flugbahn sowie eine sehr gute Rückmeldung beim Schwung.

Neuigkeiten aus der ACS-SCHAFTMANUFAKTUR® GERMANY

Testimonials

Präzision hat einen Namen: ACS-Schäfte aus der Manufaktur deutscher Ingenieure.
Uwe Bornemeier, CEO, B1 TV- und Film GmbH
Sensationelles Feedback bei den Hybriden mit ACS Schäften – genial.
Rainer Mund, ehem. Nationaltrainer von Martin Kaymer und Sandra Gal
… sensationell sind die ACS Schäfte auch in den Wedges, super einfach und unglaublich präzise die Wiederholbarkeit der Schläge!
Andreas Reil, GC Wiesensee, PGA Pro
Nie wieder andere Schäfte – ACS weiter so!
Ingo Brecher
Unglaublich präzises Golfspiel, konnte meinen Score deutlich verbessern.
Rainer Kagerbauer, GC Würzburg
Endlich bekommt man für gutes Geld die Qualität, die man sich vorstellt. ACS Schäfte für jedermann, lasst euch fitten!
Gerhard Ochsenkühn, Jura Golf Park Hilzhofen
Paul Monks, Head Tour Technician von Callaway im Tour Truck der european PGA Tour
Daryl Evans, Head Tour Technician von TaylorMade im Tour Truck der european PGA Tour
Der neue ACS Schaft gibt mir nicht nur ein super Gefühl, sondern hat es geschafft meine Drives präziser zu machen, ohne dass ich an meiner Technik arbeiten musste. Mehr Länge und Präzision und vor allem mehr Fehlertoleranz ohne Aufwand – was will man mehr?
Jonas Kölbing